1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Qantas-Übernahme gescheitert

Die geplante Übernahme der traditionsreichen australischen Fluggesellschaft Qantas ist vorerst gescheitert. Das Übernahmekonsortium APA konnte in der gesetzten Frist bis Freitag nicht genügend Aktionäre auf seine Seite bringen. Die zuständige Behörde beschloss am Sonntag (6.5.2007), ein nach Ablauf der Frist eingegangenes Aktionärsangebot nicht zu berücksichtigen. Die Kaufinteressenten, darunter die australischen Investmentbank Macquarie und der US-Großinvestor Texas Pacific, kündigten aber einen neuen Vorstoß an. Analysten rechneten mit einem Kurseinbruch der Qantas-Aktie am Montag. Sie schloss am Freitag mit 5,38 australischen Dollar.

APA hatte im Dezember 10,8 Milliarden australische Dollar (6,5 Mrd. Euro) für Qantas geboten, 5,45 Dollar je Aktie oder 60 Prozent mehr, als die Aktien damals wert waren. Das wäre die teuerste Übernahme in der australischen Geschichte gewesen.