1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Putin versucht Schadensbegrenzung

Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Wochenende versucht, das Vertrauen internationaler Investoren zurück zu gewinnen. Bereits am Samstag hatte er eine Reihe US-amerikanischer Firmenchefs in St. Petersburg empfangen; am Sonntag dann waren es zahlreiche Vorstandschefs großer deutscher Unternehmen. Putin versprach neue Anreize für Investitionen aus Deutschland. «Wir werden weitere entschiedene Reformen durchführen, die angenehmere Bedingungen für unternehmerische Tätigkeiten schaffen», bekräftigte Putin. Der Kreml war nach dem Vorgehen der Justiz gegen den früheren Vorstandsvorsitzenden des Ölkonzerns Yukos, Michail Chodorkowski, international in die Kritik geraten. In deutschen Wirtschaftskreisen wurde die Hoffnung geäußert, dass Yukos ein Einzelfall bleibe und in Russland keine weit reichende Umverteilung des Eigentums bevorstehe.

  • Datum 27.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6q5u
  • Datum 27.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6q5u