1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Putin lockt mit Gas

Russland will die Gaslieferungen an Deutschland mehr als verdoppeln und es damit zu einem Zentrum der Energieverteilung in Europa machen. Dazu müssten die großen Gasvorkommen im Stockmann-Feld in der Barentssee erschlossen und über die Ostsee-Pipeline nach Deutschland geliefert werden, sagte Russlands Präsident Wladimir Putin nach einem Treffen beim 'Petersburger Dialog' mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Dresden. Russland könnte in diesem Fall jährlich zusätzlich bis zu 55 Milliarden Kubikmeter Gas an Deutschland liefern. Zurzeit kommen laut Putin aus Russland jährlich 40 Milliarden Kubikmeter Gas. Deutschland könne zur Drehscheibe der Energieverteilung in Europa werden, sagte er. Putin verwies auf das große Interesse der deutschen Wirtschaft und zeigte sich zuversichtlich, dass Erschließung und Bau der Pipeline gelingen.

  • Datum 11.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9EiF
  • Datum 11.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9EiF