1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Puma will Ferrari ausstatten

Der deutsche Sportartikelhersteller Puma wird nach einem Zeitungsbericht in Kürze eine Lizenz des Sportwagenherstellers Ferrari erwerben. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Samstag (4.9.2004) unter Berufung auf italienische Wirtschaftskreise berichtete, soll die Puma AG Rudolf Dassler Sport (Herzogenaurach) zugleich Sponsor des Formel-1-Rennstalls von Ferrari werden. Damit würde in Zukunft Puma die roten Sportschuhe und die Sportbekleidung herstellen, die vom Ferrari-Rennstall getragen wird.

Als Sponsor aus dem Sportartikelbereich fungierte bisher die italienische Marke Fila, die bis zum Sommer 2003 zum Mischkonzern Holding di Partecipazioni gehörte. An dem Mischkonzern war zu rund zehn Prozent auch die Fiat-Holding beteiligt, die andererseits wiederum Mehrheitsaktionär der Ferrari Maserati SpA mit Sitz in Modena und Maranello ist.