1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Puma mit höherer Umsatz- und Ergebnisprognose

Der Sportartikelhersteller Puma hat seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Jahr deutlich angehoben. Grund ist der Kauf des Puma-Produktvertriebs in Japan, der bislang über einen Lizenznehmer abgewickelt wurde. Wie Puma heute in Herzogenaurach mitteilte, steigt die Prognose für das Umsatzwachstum 2003 von 20 auf über 30 Prozent. Das Vorsteuerergebnis sollte sich proportional zum Umsatz entwickeln. Die im MDAX gelisteten Puma-Aktien erreichten am Vormittag den höchsten Wert seit ihrer Börsennotierung.

  • Datum 28.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3RFE
  • Datum 28.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3RFE