1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Puma blickt zuversichtlicher ins WM-Jahr

Dank guter Quartalszahlen, anziehender Konjunktur und der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni blickt der Sportartikelhersteller Puma inzwischen zuversichtlicher in das Jahr. "Unter der Annahme, dass sich die generellen Wirtschaftsaussichten weiter verbessern, erwarten wir ein Umsatzwachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich", sagte der Vorstandsvorsitzende Jochen Zeitz am Mittwoch. Auch der Konzerngewinn werde 2010 deutlich zulegen, das Vorsteuerergebnis voraussichtlich um mindestens 70 Prozent steigen. Bislang hatte der Vorstand den Umsatz zumindest auf Vorjahresniveau taxiert. "Puma hat im ersten Quartal eine solide finanzielle Darbietung gezeigt", begründete Zeitz die nun optimistischere Perspektive. Von Januar bis März hatte das Unternehmen mit Sitz im fränkischen Herzogenaurach den Konzerngewinn von 5,6 auf über 83 Millionen Euro gesteigert.