1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Publikumsmagnet Robbie Williams

Mit einer Mischung aus Klamauk, Erotik, Pop und Rock hat der britische Künstler Robbie Williams den Fans beim Auftakt seiner Deutschlandtournee am Sonntagabend (6. Juli 2003) in München mehr als nur ein Konzert geboten. Rund 65.000 Fans beobachteten im Olympiastadion über zwei Stunden lang die Selbstinszenierung des verwandlungsfähigen Entertainers.

"Ich bin ein Rockstar", schrie der 29-Jährige zu Beginn seiner zweistündigen Unterhaltungsshow ins tobende Publikum. Doch dann war er noch viel mehr: Er gab sich als Clown, als exzentrische Diva, als einsames Herz – vor allem aber als Dompteur eines schier wild gewordenen Publikums. Der erfolgsverwöhnte Williams genoss es sichtlich, mit dem Publikum zu spielen. Auf Kommando ließ er seine Konzertbesucher in München fotografieren, singen und sogar küssen.

Die Tournee von Robbie Williams führt ihn als nächstes nach Berlin (8. und 9. Juli 2003). Es folgen Mannheim (11. Juli 2003) und Gelsenkirchen (13. und 14. Juli 2003), der Abschluss seiner Deutschlandtournee wird am 20. Juli 2003 in Hannover sein.

  • Datum 07.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3peu
  • Datum 07.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3peu