Protest und Eklat - die Abgeordneten der Linken demonstrieren im Bundestag und werden aus der Debatte über das Afghanistan-Mandat geworfen | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 26.02.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Protest und Eklat - die Abgeordneten der Linken demonstrieren im Bundestag und werden aus der Debatte über das Afghanistan-Mandat geworfen

Der Einsatz der deutschen Soldaten in Afghanistan erhitzt die Gemüter in Deutschland - die Bundestagsabgeordneten der Linken regte das jetzt zu einer aufsehenerregenden Aktion an: bei der Debatte über die Mandats-Verlängerung hielten sie Schilder hoch, auf denen die Namen von Afghanen standen, die während des umstrittenen Luftangriffs von Kundus Anfang September getötet wurden. Dutzende Parlamentarier wurden des Plenums verwiesen - in dieser Größenordnung ein einmaliger Vorgang.

Video ansehen 01:30
Jetzt live
01:30 Min.
  • Datum 26.02.2010
  • Dauer 01:30 Min.
  • Autorin/Autor Marcus Schlench
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/MD7L