1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Protest tschechischer Roma

– Ihre Vertreter bewerten Empfehlungen des Regierungsrates für Roma-Angelegenheiten als verfassungswidrig

Prag, 5.8.2002, RADIO PRAG, deutsch

Regionale Vertreter der Roma-Minderheit haben die tschechische Regierung aufgerufen, die jüngste Empfehlung des Regierungsrates für Roma-Angelegenheiten nicht anzunehmen. Danach sollen Roma, die nach der Ablehnung ihres Asylantrags im Ausland nach Tschechien zurückkehren, anders als bisher keine rückwirkenden Sozialleistungen mehr für die Zeit ihrer Abwesenheit erhalten. Die Roma halten diese Empfehlung für verfassungswidrig. In der Praxis bedeute dies eine gegen eine bestimmte nationale Minderheit gerichtete Maßnahme, begründete das Gremium regionaler Roma-Vertreter gegenüber der Nachrichtenagentur CTK seinen Protest. (fp)

  • Datum 05.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XCN
  • Datum 05.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XCN