1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

ProSiebenSat.1 beklagt niedrige Bewertung

Aufsichtsrat und Vorstand von ProSiebenSat.1 haben keine klare Empfehlung für das Übernahmeangebot des Springer-Konzerns für die Vorzugsaktien der ProSiebenSat.1 Media AG abgegeben. Das Angebot von 14,11 Euro entspreche zwar den gesetzlichen Vorgaben, hieß es am Freitag in einer Mitteilung. Es spiegele aber nicht dem vollen Wert der Anteilsscheine wider. Daher wollten die Führungsgremien keine Empfehlung abgeben. Der ProSiebenSat.1-Aktienkurs lag zuletzt knapp über der Offerte. Springer hatte sich Anfang August mit der Investorengruppe um den US-Milliardär Haim Saban auf die Übernahme des TV-Konzerns geeinigt.

  • Datum 30.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7FCa
  • Datum 30.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7FCa