Programmieren auf ‚Wolke 7‘- IT-Spezialisten in Polen | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 19.08.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Programmieren auf ‚Wolke 7‘- IT-Spezialisten in Polen

Im polnischen Poznań ist eine lebendige IT-Szene gewachsen. Programmierer aus der Stadt erledigen Arbeiten für die globale IT-Branche. Möglich ist das durch die weltweite Vernetzung und das Arbeiten in der "cloud" - einer firmenspezifischen Programmierumgebung auf die alle Beteiligten Zugriff haben.

Video ansehen 05:10
Lange war es der Binnenmarkt mit dem sich Wiktor Janka und Bartek Branewski auseinandersetzen mussten. Als die Aufträge ausblieben und das Geld knapp wurde, wandten sich die Programmierer dem globalen Markt zu. Dort sind polnische Programmierer sehr beliebt, weil sie so zuverlässig sind. Außerdem gilt die Ausbildung an Polens Universitäten als einwandfrei. Unabhängig voneinander fanden Wiktor und Bartek einen Einstieg in den internationalen Mark. Wiktor Jarka wird Vizepräsident einer amerikanischen Firma (Creatuity) und eröffnet für diese die Zweigstelle in Poznań und leitet sie. Bartek Branewski hat ein eigenes Start-Up eröffnet, das "Software developing outsourcing" anbietet, eine übliche Praxis. Seine Firma Baroo übernimmt als externer Auftragnehmer komplett die Software-Entwicklung von Firmen; die Firma hat ausschließlich Kunden aus dem Ausland, vor allem in West- und Nord-Europa, und in den USA. Mit manchen Firmen arbeitet Baroo seit der Gründung vor sechs Jahren täglich zusammen. Diese Methode ist erst seit des "cloud-working" populär geworden. Jeder Schritt ist so von jedem Beteiligten zu jedem Zeitpunkt einzusehen. Fremdzugriffe auf die firmeneigene ‚Wolke‘ kann Bartek nicht ausschließen.