1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Prix Goncourt für Leroys "Alabama Song"

Der französische Schriftsteller Gilles Leroy ist am Montag (5.11.) mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet worden. Leroy erhielt den wichtigsten Literaturpreis Frankreichs für seinen Roman "Alabama Song", wie die Jury bekannt gab. In seinem zwölften Roman beschreibt der 48-jährige Pariser das turbulente Leben der amerikanischen Autorin Zelda Fitzgerald. Im vergangenen Jahr hatte der US-Schriftsteller Jonathan Littell für seinen Debütroman "Die Wohlgesinnten" über einen schwulen SS-Offizier den Prix Goncourt erhalten. Die Auszeichnung gilt als endgültiger Adelsschlag in der französischen Literaturszene und lässt die Verkaufszahlen gewöhnlich in die Höhe schnellen.