1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Privatinsolvenzen in England und Wales auf Rekordstand

Die Zahl überschuldeter Privatpersonen in England und Wales hat nach offiziellen Angaben im dritten Quartal einen neuen Rekord erreicht. Um 11,6 Prozent stiegen die Privatinsolvenzen zwischen Juli und September auf saisonbereinigt 17.562, wie am Freitag (4.11.) veröffentlichte Regierungszahlen zeigen. Auf das Jahr gerechnet sei das ein Anstieg von 46,0 Prozent und der höchste Wert seit dem Beginn vergleichbarer Statistiken im Jahr 1960. Die niedrigsten Zinsen seit Jahrzehnten und die boomenden Immobilienpreise haben dazu geführt, dass die Briten mehr als eine Billion Pfund Schulden angehäuft haben. Die Insolvenzzahlen geben einen Hinweis darauf, dass viele Briten nun den Preis für das Schuldenmachen in den vergangenen Jahren zahlen.

  • Datum 04.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7PLZ
  • Datum 04.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7PLZ