1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Privater Postzusteller will 1.000 Mitarbeiter entlassen

Der private Briefversender PIN-Group entlässt 1.000 Mitarbeiter. Grund sei die geplante Einführung eines Mindestlohns für Briefzusteller in Deutschland, teilte das Unternehmen in Luxemburg mit. Der Postdienstleister will nach eigenen Angaben in den kommenden Tagen Massenentlassungen bei den Arbeitsagenturen beantragen. Der Schwerpunkt liege auf Bayern und Niedersachsen. Neben den zunächst 1.000 Arbeitsplätzen seien aber auch noch weitere Jobs bei der PIN-Group bedroht, hieß es in der Mitteilung. Die große Koalition hatte sich vor wenigen Tagen auf einen Mindestlohn für die Postbranche geeinigt, der zwischen acht Euro und 9,80 Euro liegen soll. Diesen Lohn hatte die Deutsche Post mit der Gewerkschaft Verdi vereinbart.