1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Prinz William geht zu den "Blues and Royals"

Prinz William (24) wird nach dem Ende seiner Offiziersausbildung zum königlichen Leibregiment "Blues and Royals" gehen. Dann gehört die Nummer zwei der britischen Thronfolge zur selben Truppe wie sein jüngerer Bruder Harry (22), der in der Militär-Karriere bereits weiter ist. Die Ausbildung zum Offizier wird William vermutlich im Dezember hinter sich haben, wie das Königshaus am Donnerstag (21.9.2006) mitteilte. Als König wird er später einmal Chef der Streitkräfte sein.

Die "Blues and Royals" gelten als angesehenste Truppe der britischen Streitkräfte. Das Regiment war beispielsweise im Falkland-Krieg sowie in Bosnien, im Kosovo und im Irak im Einsatz. Bis vor kurzem war angenommen worden, William wolle zu den "Welsh Guards" wechseln, dessen Oberst sein Vater Prinz Charles (57) ist. Derzeit befindet er sich noch in der Ausbildung an der Elite-Militärakademie Sandhurst. Zur weiteren Ausbildung gehören auch Abstecher zur Marine und zur Luftwaffe.

  • Datum 21.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/99Hm
  • Datum 21.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/99Hm