1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Prima: Endlich allein im Spukschloss

Zwei Besucher sind versehentlich auf einer mittelalterlichen britischen Spukschloss eingeschlossen worden. Es gelang dem Paar jedoch, den Verwalter des Förderkreises der 900 Jahre alten Anlage zu erreichen. Dieser befreite es nach etwa einer Stunde, berichtete am Mittwoch (8.9.2004) die britische Nachrichtenagentur PA. Offenbar hatte ein Freiwilliger vergessen, vor der Schließung von Oystermouth Castle in Wales ein Klingelsignal zu betätigen, bevor er die Tore abschloss. Der Überlieferung zufolge geht auf der Burg eine Weiße Lady um.
  • Datum 08.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XsF
  • Datum 08.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XsF