1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Premierminister Dzurinda untersagt Auslandsreise des Direktors des Nationalen Sicherheitssamtes

Bratislava, 17.9.2003, RADIO SLOWAKEI, deutsch

Die für Mittwoch (17.9.) und Donnerstag (18.9.) dieser Woche geplante Arbeitsreise des Direktors des Nationalen Sicherheitssamtes (NBU) Jan Mojzis nach Brüssel wird nicht verwirklicht. Der Ministerpräsident der Slowakischen Republik Mikulas Dzurinda hat diese Reise nicht bewilligt. Laut Information der NBU-Kanzlei sollte Jan Mojzis am Arbeitstreffen mit der Leitung des Office of Security in der NATO-Zentrale teilnehmen. Die Arbeitsreisen des NBU-Direktors werden laut Regierungsbeschluss vom Premierminister unterschrieben. Premier Dzurinda, der derzeit die Abberufung von Jan Mojzis anstrebt, ist davon überzeugt, dass seine Entscheidung richtig war. Der Regierungschef nannte bisher keine konkreten Gründe für die Amtsenthebung von Jan Mojzis. Er wiederholt nur, Mojzis habe sein Vertrauen verloren. (fp)

  • Datum 17.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45Ca
  • Datum 17.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45Ca