1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Premiere-Börsengang nimmt Formen an

Der Börsengang des Bezahl-Fernsehsenders Premiere soll mehr als eine Milliarde Euro in die Kassen der Alteigentümer und des Unternehmens spülen. Die Aktien der Premiere AG sollen beim Börsengang am 9. März 24 bis 28 Euro kosten. «Die Preisspanne orientiert sich klar am unteren Ende der Analystenbewertungen», sagte Premiere-Chef Georg Kofler am Dienstag in München. Wenn alles klappt, handelt es sich dennoch um den bisher größten Börsengang in der deutschen Medienbranche. Die Zeichnungsfrist läuft vom 23. Februar bis zum 8. März.

  • Datum 22.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Hbo
  • Datum 22.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Hbo