1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Premier Gyurcsány stellt neue Regierung Ungarns vor

Budapest, 1.10.2004, PESTER LLOYD, deutsch

Der frisch gewählte ungarische Ministerpräsident Ferenc Gyurcsány hat am Donnerstag (30.9.) sein Kabinett vorgestellt. Insgesamt sieben Minister der Medgyessy-Regierung bleiben im Amt: Finanzminister Tibor Draskovis, Innenministerin Monika Lamperth, Verteidigungsminister Ferenc Júhasz, Kulturminister István Hiller, der Ressortchef für Telekommunikation, Kálmán Kovács, Landwirtschaftsminister Imre Németh und Umweltminister Miklós Persányi. Der bisherige Außenminister László Kovács, der im November sein Amt als Energiekommissar bei der EU antritt, wird durch den früheren UN-Diplomaten Ferenc Somogyi ersetzt. Neuer Gesundheitsminister wird der bisherige Staatssekretär Jenő Rácz, das Arbeitsministerium übernimmt Gábor Csizmar. Der Unternehmer János Koka wurde zum Chef des Ressorts Wirtschaft und Verkehr ernannt. Das Kabinett wird am 4. Oktober vereidigt. (fp)

  • Datum 01.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5doz
  • Datum 01.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5doz