1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Premier Cameron tritt am Mittwoch zurück

Der britische Regierungschef David Cameron will übermorgen sein Amt zur Verfügung stellen. Damit macht er den Weg frei für seine Nachfolgerin Theresa May.

Spätestens am Mittwochabend wird die bisherige britische Innenministerin Theresa May ihr Amt als neue Premierministerin von Großbritannien antreten. Sie habe dabei seine volle Unterstützung, sagte der scheidende Regierungschef David Cameron vor seinem Amtssitz in der Downing Street in London.

May ist die

einzige verbliebene Kandidatin der Konservativen für die Cameron-Nachfolge an der Spitze von Partei und Regierung.

Energiestaatssekretärin Andrea Leadsom hatte überraschend ihren Rückzug erklärt.

Urabstimmung hinfällig

Damit scheint der Führungskonflikt bei den Tories beigelegt, der nach dem Brexit-Referendum am 23. Juni ausgebrochen war. May und Leadsom hatten vergangene Woche angekündigt, bei einer Urabstimmung der Parteibasis anzutreten.

Cameron kündigte an, am Dienstag seine letzte Kabinettssitzung leiten zu wollen. Anschließend wolle er Königin Elizabeth II. im Buckingham Palace seinen Rücktritt anbieten. Ursprünglich hatte Cameron seinen Abgang für September vorgesehen.

uh/rb (rtr, dpa)

Die Redaktion empfiehlt