1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Preisverfall

Die globale Aktienmarktschwäche hat die Ölpreise am Mittwoch weiter unter der Marke von 60 US-Dollar gehalten. Bereits am Vortag hatte die schwache Tendenz der weltweiten Aktienmärkte die Ölpreise weiter belastet. Seit Wochen verweisen Experten auf die Angst vor einer weltweiten Rezession und die damit verbundene Nachfrageabschwächung am Ölmarkt. Entsprechend kräftig hatten die Ölpreise in den vergangenen Wochen nachgegeben. Seit diesem Sommer haben sich die Preise für Rohöl um rund sechzig Prozent oder 90 Dollar ermäßigt. Im Juli waren sie noch auf Rekordstände knapp unter 150 Dollar gestiegen.