1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Preisgekrönt: Busen und Vergaser

Die Jury des Bulwer-Lytton-Literaturwettbewerbs in San Jose (Kalifornien) hat den Softwarespezialisten Dan McKay den Preis für den "miserabelsten Eröffnungssatz" für einen Roman verliehen. McKay brachte die Jury mit folgendem Satz zum Schaudern:

"Als er auf ihren fülligen Busen starrte, erschienen ihm in einen Tagtraum die zwei Stromberg-Vergaser seines Oldtimers Triumph Spitfire, die zwar in höchstem Maße funktional, aber auch angenehm geformt waren, hoch auf der Spitze des Einlasskrümmers aufsaßen und nach erfahrenen Händen lechzten, und deren Öldämpfer mit ihren kleinen gerändelten Kappen darum flehten, gemäß der Gebrauchsanweisung aus dem Laden inspiziert und angepasst zu werden."

Die Preisveranstaltung ist als Satire gedacht, die Bewerber bemühen sich gezielt um schlechte Prosa, und ihre Romane gehen über den Eröffnungssatz nicht hinaus. Benannt ist der Preis nach dem britischen Autor Edward George Earl Bulwer-Lytton (1803-73), der so prägende Formulierungen schuf wie "Der Stift ist mächtiger als das Schwert" oder "Es war eine dunkle und stürmische Nacht".
  • Datum 31.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6yuv
  • Datum 31.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6yuv