1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Preisanstieg in Euroland verlangsamt

Der Anstieg der Verbraucherpreise in den Ländern der Europäischen Währungsunion hat sich im November voraussichtlich weiter verlangsamt. Nach Schätzungen des EU-Statistikamtes Eurostat kletterte der Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) um 2,1 Prozent binnen Jahresfrist. Im Oktober war der Index um 2,4 Prozent gestiegen, nach einem Zuwachs von 2,5 Prozent im September. Die endgültigen Daten sollen am 18. Dezember veröffentlicht werden, wie das Amt am Freitag in Luxemburg mitteilte. Vorabschätzungen zur Verbraucherpreis-Entwicklung will Eurostat ab sofort monatlich geben. Für die Vorabberechnung verwenden die Statistiker Preisdaten aus Deutschland, Italien und, soweit verfügbar, von anderen EU-Staaten sowie Informationen über die Energiepreise.
  • Datum 30.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Qds
  • Datum 30.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Qds