1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Prags Angebot an die NATO

– Tschechien will einziges Gebiet in Europa für Übungen mit chemischen und atomaren Stoffen zur Verfügung stellen

Prag, 22.5.2002, LIDOVE NOVINY, tschech.

Die tschechische Armee bietet den NATO-Verbündeten einen Raum für Militärübungen mit chemischen, biologischen und atomaren Stoffen an. Der Übungsplatz Brezina in der Nähe von Brno/Brünn könnte so der einzige dieser Art in Europa sein. (...) Es handelt sich dabei um ein einzigartiges Angebot, da (...) die europäischen NATO-Länder über keine Räume für Übungen mit diesen speziellen Kampfstoffen verfügen. Die Armeeangehörigen aus den europäischen NATO-Ländern müssen für das Training mit chemischen Stoffen in die USA, nach Fort Leonard Wood in Montana fliegen. Die Transportkosten sind somit weit höher als die Kosten für die C-Waffen-Übungen.

Daher kommt jetzt das Angebot aus Prag, diese speziellen Militärübungen für NATO-Soldaten auch auf dem alten Kontinent zu ermöglichen. (...) Tschechiens Armeeführung begründet das Angebot an die NATO-Zentrale in Brüssel unter anderem damit, dass im Militärraum Brezina schon vor 1989 Übungen mit speziellen Kampfstoffen stattgefunden hätten. Darüber hinaus will sich die tschechische Armee gerade für den Kampf mit chemischen und biologischen Waffen sowie für den Schutz vor diesen Stoffen innerhalb der NATO spezialisieren. (...) (ykk)

  • Datum 22.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2CgP
  • Datum 22.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2CgP