1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Prager Verfassungsrechtler: Präsident Havel war einen Tag zu lang im Amt

Prag, 18.2.203, RADIO PRAG, deutsch

Der langjährige tschechische Präsident Vaclav Havel ist nach Ansicht eines Prager Juristen verfassungswidrig aus dem Amt geschieden. Havel habe seine letzte fünfjährige Amtszeit am 2. Februar 1998 angetreten und hätte demnach am 1. Februar 2003 ausscheiden müssen, sagte Verfassungsrechtler Jan Barta der Prager Zeitung "Lidove noviny" (Montagausgabe, 17.2. - MD). Der 66-Jährige habe aber erst 24 Stunden später Abschied genommen und in dieser Zeit "ungültige Amtshandlungen getätigt", sagte Barta. Die Präsidentenkanzlei wies den Vorwurf zurück. Havels Abgang sei im Einklang mit der Verfassung gewesen, sagte Sprecher Martin Krafl. (fp)

  • Datum 18.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HRb
  • Datum 18.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HRb