1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Post verhandelt mit Großfirmen über Transportaufträge

Die Deutsche Post AG will das Transportgeschäft für mehrere europäische Großfirmen übernehmen. Derzeit stehe man mit vier Unternehmen "in sehr aussichtsreichen Verhandlungen", sagte Post-Vorstandschef Klaus Zumwinkel. Namen wollte er nicht nennen. Zumwinkel sieht in der Tatsache, dass immer mehr große Betriebe ihre Transporte auslagern, einen "sehr ertragreichen Trend".

Bislang erledigt der Bonner Konzern Logistik-Aufgaben für das einstige Schwesterunternehmen Deutsche Telekom. Der entsprechende Fünf-Jahres-Auftrag hat ein Volumen von zwei Milliarden Euro.

Der Vorstandsvorsitzende bekräftigte, dass die Post in der
Vergangenheit ihre Umsatzsteuer ordnungsgemäß an den Fiskus abgeführt habe. Im Zusammenhang mit weitgehenden Steuerbefreiungen für den Konzern waren vor geraumer Zeit Gerüchte aufgekommen, dem Unternehmen drohten Nachzahlungen in dreistelliger Millionenhöhe. Zumwinkel sprach von "haltlosen Spekulationen im Rahmen des Wahlkampfs".

  • Datum 24.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/21jP
  • Datum 24.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/21jP