1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Post-Tochter DHL von US-Behörden zur Abwicklung von Hilfsflügen beauftragt

Die Express- und Logistiksparte der Deutschen Post AG, DHL, übernimmt die Abwicklung der Hilfsflüge für die Hochwassergebiete im Süden der USA. Wie die Post AG am Mittwoch in Bonn mitteilte, hat DHL ab sofort den offiziellen Auftrag, das logistische Management der internationalen Hilfsflüge am Flughafen Little Rock im Bundesstaat Arkansas für die vom Hurrikan "Katrina" betroffene amerikanische Golfküstenregion zu übernehmen. Auftraggeber sei die unter dem Dach des US-Außenministeriums agierende, unabhängige Bundesbehörde "United States Agency for International Development" (USAID).

  • Datum 07.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/798v
  • Datum 07.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/798v