1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Post nach Irak

Die Deutsche Post-Tochter DHL will unmittelbar nach Aufhebung der UN-Sanktionen als erster Anbieter von Logistik- und Expressdiensten in Irak an den Start gehen. Dabei sollten sowohl Luftfracht als auch Dienstleistungen innerhalb des Landes angeboten werden, teilte das Unternehmen am Montag in Bonn mit. Nach Angaben von DHL sind drei Flüge pro Woche mit Luftfracht-Kapazitäten von jeweils 20 Tonnen von Bahrain nach Bagdad geplant. Zusätzlich werde es Lkw-Transporte von Kuwait-Stadt ins südirakische Basra und von Jordanien aus in den Norden Iraks geben. Vor Ort werde DHL zunächst mit sieben Mitarbeitern vertreten sein, darunter vier Iraker.

  • Datum 26.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3gbh
  • Datum 26.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3gbh