1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Post für Yahoo

Der Investor Carl Icahn hat die Yahoo-Geschäftsführung aufgefordert, das Übernahmeangebot von Microsoft doch noch anzunehmen. Die Offerte von 33 Dollar pro Aktie biete für Yahoo eine bessere Perspektive als die Aussicht darauf, weiterhin eigenständig zu sein, schrieb Icahn in einem Brief an die Yahoo-Geschäftsführung. Der Yahoo-Großaktionär betonte, er habe eine Liste mit zehn Gefolgsleuten aufgestellt, die bereitstehe, gegen das aktuelle Yahoo-Board anzutreten. Er hoffe, dass Yahoo nun schnell über eine Fusion mit Microsoft verhandeln werde. Microsoft hatte zuletzt 47,5 Milliarden Dollar für Yahoo geboten, dem Yahoo-Managment war das aber zu wenig. Microsoft hatte sich daraufhin zurückgezogen.