1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Porsche will Mehrheit an VW übernehmen

Der Autobauer Porsche will seine Beteiligung an Volkswagen auf mehr als 50 Prozent erhöhen. Der Aufsichtsrat habe dafür bei einer außerordentlichen Sitzung am Montag grünes Licht gegeben, teilte der Sportwagenhersteller in einer Pflichtmitteilung für die Börse mit. Der Vorstand werde ermächtigt, weltweit alle notwendigen aufsichts- und kartellrechtlichen Schritte einzuleiten. «Unser Ziel ist die Schaffung einer der innovativsten und leistungsstärksten Automobil-Allianzen der Welt, die dem verschärften internationalen Wettbewerb gerecht wird», erklärte Porsche-Chef Wendelin Wiedeking. Eine Fusion der beiden Unternehmen sei nicht geplant, teilte Porsche weiter mit.