1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Porsche weiter nicht in Börsenindizes

Der Sportwagenhersteller Porsche hat seinen Antrag auf Zulassung zum Prime Standard der Deutschen Börse zunächst zurückgezogen und damit eine Niederlage vor dem Verwaltungsgericht vermieden. Damit bleibt dem Stuttgarter Unternehmen vorerst der Zugang zu den Indizes der Deutschen Börse versperrt. Porsche wollte vor Gericht eine Ausnahme von den Börsenregeln erzwingen, nach denen Unternehmen im Prime Standard regelmäßige Quartalsberichte vorlegen müssen. Die Börse hält die Klage für aussichtslos.

  • Datum 08.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5pQK
  • Datum 08.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5pQK