1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Porsche macht Milliardenverluste

Porsche kommt die gescheiterte VW-Übernahme teuer zu stehen. Trotz eines Gewinns im Autogeschäft verbuchte die Dachgesellschaft Porsche Automobil Holding SE im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Verlust von 3,6 Milliarden Euro. Ausschlaggebend für die roten Zahlen war vor allem, dass die Stuttgarter ihre Optionen auf VW-Aktien abgewertet hatten, um diese besser verkaufen zu können. Im Vorjahr hatte die Dachgesellschaft dank der Beteiligung an Europas größtem Autobauer noch einen Rekordgewinn von 6,4 Milliarden Euro verbucht.