1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Porsche erhöht Anteil bei Volkswagen

Der Sportwagenbauer Porsche hat seinen Anteil an Volkswagen auf 30,9 Prozent ausgebaut. "Der Vorstand der Porsche AG hat heute eine Option auf Erwerb von 3,6 Prozent Stammaktien der Volkswagen AG ausgeübt", teilte Porsche am Montag in Stuttgart mit. Damit wird sich die Beteiligung auf mehr als 30 Prozent erhöhen; mit Überschreiten dieser Schwelle muss Porsche ein öffentliches Übernahmeangebot für vorlegen. Nach Angaben vom Samstag strebt Porsche derzeit aber keine Übernahme von Europas größtem Autobauer an. "Ob, wann und zu welchen Konditionen" weitere Zukäufe erfolgen, stehe "gegenwärtig noch nicht fest". Porsche hatte den Schritt am Samstag in einem spektakulären Kurswechsel angekündigt. Der Porsche-Vorstandsvorsitzende Wendelin Wiedeking, will damit eine Zerschlagung des Volkswagen-Konzerns verhindern.

  • Datum 26.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A9O7
  • Datum 26.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A9O7