1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Porsche bekommt Gegenwind

Der bisher erfolgsverwöhnte Sportwagenbauer Porsche bekommt die Krise auf dem Automarkt deutlich zu spüren. In den ersten vier Monaten des laufenden Geschäftsjahres lag der Umsatz vorläufigen Zahlen zufolge leicht über zwei Milliarden Euro nach 2,36 Milliarden Euro im Vorjahr, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Absatz verringerte sich von 30.700 auf etwa 25.200 Fahrzeuge. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte Porsche mit cleveren Aktiengeschäften bei der Übernahme von Volkswagen einen Rekordgewinn erzielt. Das Konzernergebnis vor Steuern stieg um rund 3 Milliarden Euro auf rund 8,6 Milliarden Euro. Aus dem Bau und Verkauf von Sportwagen stammte lediglich ein Anteil von einer Milliarde Euro des Gewinns.