1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

PopXport

PopXport - Das deutsche Musikmagazin

Stylisch und retro: R&B-Sängerin Ace Tee landet weltweit einen viralen Hit. Rhonda melden sich mit neuem Soul zurück. Und Friends of Gas mischen die Punkszene auf. Außerdem: Kreator, U96 und der deutsche ESC-Kandidat.

Ace Tee – mit R&B zum viralen Hit

Mit dem Song „Bist du down?“ hat die Hamburger Sängerin Ace Tee den Zeitgeist getroffen. Ihr Look, der Beat, die Prise Retro kommen an: Der Clip ist ein Interneterfolg und alle Welt feiert sie als neue R&B-Hoffnung.

 

Rhonda – zurück mit neuem Album

Es gibt neuen Soul-Sound vom norddeutschen Quintett Rhonda! Zweieinhalb Jahre nach dem Debütalbum „Raw Love“ kommt jetzt „Wire“ in die Läden – wieder mit viel Sixties-Vibe, dafür aber düsterer als der Vorgänger.

 

Friends of Gas – Antihelden aus München

Post-Punk trifft Krautrock: Friends of Gas begeistern gerade Kritiker und Fans. Und das, obwohl oder vielleicht gerade weil die fünf Musiker mit dem Debütalbum „Fatal Schwach“ auf sperrige Töne setzen.

 

HIT-Clip: Kreator – Fallen Brother

Die Thrash-Metal-Legenden von Kreator stehen erstmals an der Spitze der deutschen Charts: Das neue Album "Gods of Violence" stürmte direkt auf Platz eins. Und auch in Australien, Großbritannien, Frankreich, Schweden, Finnland, Belgien und den Niederlanden schoss die Platte in die Hitparaden.

 

TIPP-Clip: Levina – Perfect Life

Das Fernsehpublikum hat entschieden: Levina wird Deutschland beim Eurovision Song Contest am 13. Mai in Kiew vertreten. Die 25-Jährige setzte sich gegen vier Konkurrenten durch. Der Song, der die deutsche Pechsträhne bei dem internationalen Musikwettbewerb beenden soll, heißt „Perfect Life“.

 

KULT-Clip: U 96 – "Das Boot" (1992)

Vor 25 Jahren veröffentlicht das deutsche Musikprojekt U 96 sein Debütalbum „Das Boot“ – eine Technoplatte angelehnt an den Soundtrack zum Filmklassiker „Das Boot“ von 1981. Die Single erobert in vier Ländern die Spitze der Charts und entert auch in Großbritannien die Top 20.