1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

Polizei befreit jahrelang vermisste Frauen

Als Mädchen verschwunden, als Frauen befreit: aus einem Haus in Cleveland wurden Gina DeJesus und Michele Knight nach Stürmung der Polizei von ihrem Martyrium erlöst. Zuvor konnte Amanda Berry (Artikelfoto r.) fliehen.

Ein Nachbar wurde am Montagnachmittag auf den Fall aufmerksam, als er eine der Frauen schreien hörte, während sie versuchte, die Tür des Hauses in einem Ortsteil von Cleveland zu öffnen. Er habe einen Teil der Tür eingetreten und die Frau sei mit einem kleinen Mädchen im Arm durch das Loch ins Freie geklettert, sagte Charles Ramsey einem lokalen Fernsehsender.

Video ansehen 01:20

Rettung nach zehn Jahren

Die durch Ramsey befreite Amanda Berry rief aus einem Nachbarhaus per Telefon die Polizei: "Ich bin Amanda Berry. Ich wurde entführt. Ich werde seit zehn Jahren vermisst. Ich bin frei. Ich bin jetzt hier", rief die Frau bei ihrem Notruf. Wenige Minuten stürmte die Polizei das Haus und befreite auch Gina DeJesus und Michele Knight. Alle drei seien "anscheinend bei guter Gesundheit", erklärte die Polizei.

Drei Männer im Alter von 50 bis 54 Jahren wurde nach Polizeiangaben festgenommen, nähere Einzelheiten sollen auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden.

Vermisst seit 2002

Amanda Marie Berry (l.) und Georgina Lynn Dejesus (Foto: Reuters)

2003 und 2004 wurden Berry (l.) und DeJesus als Teenagerinnen wohl entführt

Berry war laut FBI 16 Jahre alt, als sie im April 2003 nach der Arbeit in einem Fastfood-Restaurant verschwand. DeJesus verschwand ein Jahr später auf dem Heimweg von der Schule, sie war damals 14. Knight war nach Medienberichten 21 Jahre alt, als sie im August 2002 letztmals gesehen wurde.

Details der jahrelangen Gefangenschaft sind vorerst unklar: Es werde noch Wochen dauern, bis alle Details des Falls aufgearbeitet sind, sagte Clevelands Polizeichef Michael McGrath. Mindestens eine der drei Frauen brachte in der Zeit jedoch offenbar ein Kind zur Welt. Ein Notarzt, der die Befreiten untersuchte, sagte, sie seien in guter Verfassung. "Dies ist nicht das Ende, das solche Geschichten normalerweise nehmen, deswegen freuen wir uns sehr für sie", sagte der Mediziner Gerald Maloney vor Reportern.

Häuserreihe in Cleveland mit Polizisten im Vordergrund (Foto: picture alliance/AP)

Zehn Jahre sollen die Frauen in dem erstürmten Haus gefangene gewesen sein

Bürgermeister Frank Jackson zeigte sich sei dankbar, dass Amanda Berry, Gina DeJesus und Michelle Knight lebend gefunden worden seien. "Wir haben viele unbeantwortete Fragen bezüglich des Falles und die Ermittlungen werden weitergehen."

li/SC (afp, dpa)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema