1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Politik und Wirtschaft starten Kampagne zum Energiesparen

Unter dem Motto «Ein Bündnis für einen neuen Trend» haben Politik und Wirtschaft am Montag in Berlin eine Kampagne zum Energiesparen gestartet. Die Aktion soll Verbraucher motivieren, bei Elektrogeräten auf Energieeffizienz zu achten, Energiesparlampen zu benutzen und Fernseher oder Musikanlagen nicht im Bereitschaftsbetrieb zu lassen. Die auf drei Jahre angelegte Initiative habe eine jährliche Minderung des CO2-Ausstoßes von rund 2,3 Millionen Tonnen zum Ziel, sagte der Präsident des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Werner Brinker. Mehrere Verbände der Energiewirtschaft steuern acht Millionen Euro zu der Kampagne bei, die Politik fünf Millionen.

  • Datum 28.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2mfu
  • Datum 28.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2mfu