1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Forum

Politik direkt Forum vom 29.03.2012

11.2007 DW-TV Politik direkt Forum Archiv deu

Die Sendung:

Machtlos gegen Islamismusterror - was tun gegen Einzeltäter? Nächster Landtag geentert - Piratenpartei auf Siegeskurs. Wohin mit dem Atommüll? - Dauerstreit ums Endlager. Nach dem Höhenflug gelandet im Alltag - der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Reaktionen unserer Zuschauer:

Hannelore Krause, Deutschland

„Piraten: Der Großteil der Piraten verhält sich zum Teil - wie man es bei der Saarland-Wahl sehen konnte - wie pubertierende Kinder. Die Piratenpartei - ein Hort für Unzufriedene, für Protestwähler? Anders ist der Boom dieser Partei nicht zu verstehen. Denn ihr Programm lässt Seriosität vermissen, sodass ich sie nicht als eine Bereicherung oder einen Gewinn für unsere Parteienlandschaft sehe. Irgendwie sind sie auch profillos und diejenigen, die sie wählen, wissen auch nicht so recht, was sie wollen - Hauptsache weg von den großen Parteien. Die Wähler fühlen sich offensichtlich enttäuscht, weil nicht so richtig wahr- und mitgenommen. Politik ist zwar nicht mehr das, was sie einmal war. Aber das ewige Zeter und Mordio Schreien sollte auch mal aufhören. Wir hatten 60 Jahre keinen Krieg, und es geht uns doch allen recht gut; dem einen mehr, dem anderen weniger. Und das war schon immer so. Allerdings sollte der Staat sich auch mal langsam von seiner Wohltäterrolle verabschieden. Die Menschen sind alt genug, um ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, auch ihr finanzielles. Der Staat kann nicht jeden an die Hand nehmen, um ihn zu seinem Glück zu bringen. Aber noch einmal zu den Piraten: Forderungen nach einem freien Internet, nach Freigabe von Drogen, nach einem bedingungslosen Grundeinkommen usw. können einfach keinen nennenswerten Beitrag für unseren Rechtsstaat leisten. Terror/Muslime/Toulouse: Radikale Muslime gibt es erfahrungsgemäß weltweit. Das Gebaren der westlichen Welt und unsere Spaßgesellschaften stoßen bei vielen Muslimen nicht immer auf Gegenliebe. Sie hassen unsere Kultur und sind dabei, diese zu zerstören. Wenn sie auch zum Teil in der westlichen Welt geboren wurden und auch deren Staatsbürgerschaften besitzen, wollen sie mit uns eigentlich nichts gemein haben. Sie lassen sich in Terrorcamps zu Dschihad- Kriegern ausbilden, um dann Anschläge auf Einrichtungen jeglicher Art ausüben zu können. Einiges konnte bei uns rechtzeitig abgewehrt werden. Aber das, was sich in Toulouse ereignet hat, ist auch bei uns nicht ausgeschlossen. Keiner weiß, wieviel radikaler Islamismus bei uns schon vorhanden ist. Wachsame Augen sind empfehlenswert.“

Erwin Scholz, Costa Rica

Terror

Hinterm Terror steht eine Person
der kranken Art, sich selbst zum Hohn.
Dass weniger Unheil jetzt passiert,
hilft das Auge, wenn's reagiert.
Es bietet ohne Verfolgungswahn
Prävention durchs Hinschaun an.


Piratenpartei

Wenn in Deutschland jetzt Piraten
in die Landtage geraten,
zeigt dies an den dort Platzierten,
Zeit wird's, dass sie sich genierten.


Atommüll

Müll, oft unerwünschtes Übel,
wird im Haus versenkt im Kübel.
Strahlt er, ist die Lage schlimmer.
Ganz so simpel geht es nimmer.


W. Kretschmann

Sicherlich kein schlechter Mann,
aber auch ein Kretschmann kann
nicht erreichen, dass man frei,
wächst die Gschaftlhuberei.



Die Redaktion von ‚Politik direkt’ behält sich das Recht vor, Zuschriften zu kürzen.