1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Forum

Politik direkt Forum vom 22.11.2012

11.2007 DW-TV Politik direkt Forum Archiv deu

Die Sendung:

Reingehen oder raushalten - Bundeswehreinsätze im Ausland;
Bedingt abwehrbereit - Streit um das neue Extremismuszentrum;
Tödliche Prügelexzesse - junge Gewalttäter in Deutschland;
Raus aus dem Teufelskreis - Bildungsoffensive in Bremerhaven

Reaktionen unserer Zuschauer:

René Junghans, Brasilien

„Bundeswehreinsätze im Ausland: Auf jeden Fall sollte sich die Bundeswehr raushalten, denn jeder Einsatz im Ausland ist eine (in)direkte Beteiligung am Krieg. Die mit solchen Einsätzen vergeudeten Steuergelder sollten lieber in die Erziehung und ins Gesundheitswesen innerhalb Deutschlands investiert werden, sonst werden bald deutsche Soldaten auch in Syrien oder anderen Kriegen umkommen. Afghanistan hat ohnehin schon zu viele deutsche Opfer gefordert. Es scheint, die deutsche Politik hat nichts aus ihrer eigenen Vergangenheit gelernt.
Junge Gewalttäter in Deutschland: Diese heimtückischen Gewalttäter muss der Staat mit stählerner Faust behandeln, mit Höchststrafen aburteilen und möglichst nicht durch Begnadigung frühzeitig aus der Haft entlassen. Alter ist kein Vorwand für "Unerfahrenheit", "schlechtes Elternhaus", oder was immer diese Kriminellen als Vorwand suchen, um möglichst niedrige Strafen zu bekommen. Die Familien der Todesopfer werden ein Leben lang unter den Folgen eines solchen Gewaltverbrechens leiden, da ist es nur recht und gut, dass die Täter gleichfalls ihr Leben lang an die Folgen ihrer feigen Taten erinnert werden.
Bremerhaven: Bildungsoffensive ist nicht nur in Bremerhaven ein Muss, denn die deutsche Jugend (wie in vielen anderen Ländern auch) leidet an unzureichender Bildung, um es mal ganz höflich auszudrücken.“

Erwin Scholz, Costa Rica

Nato-Beistand

Marschiert der Syrer ins Türkenland ein?
Raketen? Muss man nicht "fürsorglich" sein?
Die Aufgeblasenheit ätzt und ödet.
Der Krieg wird förmlich herbeigeredet.
Agiert, wie so oft, einfach verblödet.

Sicherheitszentrum

Extremisten hier,
Überwachung dort.
Reihum schleichen wir
von der Lösung fort,

fehlt's am rechten Wort
an die Extremen,
im Zoo, wo ihr Ort,
jetzt Platz zu nehmen.

Gewalttäter

Vereint sein in Cliquen
macht Feiglinge dreist.
Die Folg muss bedrücken,
wenn Mord dies verheißt.

Schulhilfe

Wenn sie im Hafen vor Bremen
sich derart normal benehmen,
macht selbst Verwaltung wieder Mut,
so sie denn einmal Gutes tut.

Eleonore Klein, Deutschland

"Bei den Beteiligten an Prügelattacken bzw. brutalen Schlägereien handelt es sich mehrheitlich um Deutsche mit Migrationshintergrund. Bei der Verurteilung dieser Bürger - oder wie man sie auch nennen mag, wird grundsätzlich nicht das zur Verfügung stehende Strafmaß durch die Justiz angesetzt. Es muss nichts geändert werden, es reicht, wenn das vorhandene Strafmaß ausgeschöpft wird. Man muss diesen Tätern endlich zeigen, wo es langgeht und nicht für alles eine Entschuldigung finden.- Die deutsche Justiz macht sich bei den Tätern langsam lächerlich. Oder fürchtet man Rache?"

Die Redaktion von ‚Politik direkt’ behält sich das Recht vor, Zuschriften zu kürzen.