1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Forum

Politik direkt Forum vom 15.03.2012

11.2007 DW-TV Politik direkt Forum Archiv deu

Die Sendung:

Joachim Gauck - Porträt des künftigen Bundespräsidenten. Schwierige Vergangenheit - eine Schule und ihre dunkle NS-Geschichte. Mit Strafpunkten gegen Raser - wie der Verkehrsminister Temposünder stoppen will. Der Koran als Gesetz - Paralleljustiz in Deutschland.

Reaktionen unserer Zuschauer:

Hannelore Krause, Deutschland

„Es stimmt mich schon sehr nachdenklich - und wahrscheinlich nicht nur mich - wenn in Berlin selbsternannte arabische Friedensrichter tätig werden, um in arabischen Großfamilien "Zwistigkeiten" und mehr zu "schlichten". Es ist bekannt, dass deutsche Behörden - auch die Polizei - keine Chance haben, an diesen Personenkreis heranzukommen. Und so werden dann unser Grundgesetz und Strafgesetzbuch ausgehebelt, und man bedient sich seines eigenen, islamischen Strafrechts, der Scharia, die auch schon an deutschen Gerichten Einzug gehalten hat. Sie wird auch von einigen wenigen Politikern hier gefordert, allerdings in "modernerer Form". Aber was soll das bedeuten? Wir leben hier in Deutschland, und wer zu uns kommen und hier bleiben will, sollte sich schon unserem demokratischen Rechtssystem anpassen. Wer dies allerdings nicht will, sondern nur hier sein möchte, weil es schlaraffenlandartige Unterstützungen gibt, der sollte sich diesen Schritt doch sehr überlegen und vielleicht dort seine Erfüllung suchen, wo er seine Kultur ausleben kann. Wenn auch unser letzter Bundespräsident gesagt hat, dass der "Islam inzwischen zu Deutschland gehört", bedeutet das allerdings noch lange nicht, dass sämtliche islamische Gepflogenheiten hier Fuß fassen können, wobei wir auch schon sehr viele Zugeständnisse gemacht haben.“

Erwin Scholz, Costa Rica

Der neue Präsident

Künftig kann es nur besser werden,
kommen sehr bald doch nun Beschwerden
aus Deutschlands Westen, seinem Osten,
dank einem Pfarrer jetzt auf Posten,
viel schneller an im Himmel oben,
dass "ER" in seiner Wohnstatt droben
auch rascher eine Lösung findet,
die uns J. G. dann hier verkündet.

Armseliges Verhalten

Wenn Menschen nicht mehr Individuum
und nur noch Masse in einer Reih,
bleiben sie äußerst widerwärtig stumm
vor dem singulären Hilfe-Schrei.

Schnellfahrer

Langsam fahren will eh keiner,
weder Otto, Hans, noch Heiner.
Wenn gar der Ami zu uns reist,
so ihn ein "Raser-Virus" beißt,
macht es ihn ganz besonders an,
flitzt er dann lang die Autobahn.
Bei sich zu Haus darf er das nicht.
Ein Sheriff stoppte unsern Wicht.
Täte man hier ihm Gleiches an,
würf es ihn vollends aus der Bahn.
So etwas sollte nicht geschehn.
Gönnt ihm die Lust auf hundertzehn
plus zwanzig, dreißig, vierzig mehr,
sonst kommt kein Gringo mehr hierher
und bringt Devisen übers Meer.

Paralleljustiz

Wenn ein Jude, Islamist, ein Christ
ganz sicher es weiß, wie's "drüben" ist,
teile er halt die Erkenntnis mit.
Besser wär es, als dass man sich stritt.
Ist er sich aber nicht im klaren,
möchte mehr Haltung er bewahren,
sich sehr in seinem Tun bescheiden
und Paralleljustiz vermeiden.
Der Geist würd weniger dann leiden.


Die Redaktion von ‚Politik direkt’ behält sich das Recht vor, Zuschriften zu kürzen.