1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Forum

Politik direkt Forum vom 12. 05. 2011

default

Die Sendung:

Atomkraft? Nein Danke - die Kanzlerin und die Energiewende. Kanzlerin Merkel will aus der Atomkraft aussteigen. Und zwar sogar noch schneller, als die ehemalige rot-grüne Regierung es geplant hatte. Die letzten Meiler sollen in rund 10 Jahren geschlossen werden. Doch die Energiewirtschaft wehrt sich. Weitere Themen: Autoland in grüner Hand; Netzwerk der Islamisten; Homosexualität im Sport

Reaktionen unserer Zuschauer:

Erwin Scholz, Costa Rica

Atomausstieg

Wollte eines Tages gern

Strom gewinnen aus dem Kern.

Wenn er explodiert, nicht will,

ändert rasch sich das Gefühl.

Es strahlt die Körperzelle.

Und raus jetzt auf die Schnelle

aus dem Atomzeitalter

möchten die Staatsverwalter.

Doch wer hier glaubt, müsst handeln

und grünlich sich verwandeln,

voll der Angst vorm Machtverlust,

der häuft an uns neuen Frust.

Autoland

Autoland in grüner Hand?

Das muss sein, der Schwabe fand.

Und so wählte er Grün-Rot.

Schwarz und Gelb erst einmal tot.

Frau Merkel und die Ihren

zunehmend am rotieren.

Lässt man jetzt die FDP

für ein grünes Kanapee?

Bohrt ein Holzwurm sich ans Licht:

Wer so hopst, den mag ich nicht.

Islamisten

Islamisten, "Fundi-Christen"

sollten eigne Ställe misten,

Brache nähren mit dem Dünger.

Eine Wohltat für die Finger.

Anstatt kranke Thesen brüten,

gilt es, Unsinn zu verhüten.

Homosexualität

Springt der Homosexuelle

hoch und weit trotz seiner Delle,

lasst ihn hüpfen, den armen Wicht.

Zugrund geht die Gesellschaft nicht.

Sport ist Leistung und wer gewinnt,

tut es ohne und mit der "Sünd".

René Junghans, Brasilien

"Atomkraft? Nein Danke - die Kanzlerin und die Energiewende: Aus der Atomkraft aussteigen hört sich ja ganz gut an und ist auch wichtig, aber wird Deutschland in nur 10 Jahren genügend alternative Energiequellen haben? Ich glaube nicht, dass sich sowas in so kurzer Zeit machen lässt. Ich meine, besser man schaltet die Atommailer erst ab, wenn man für jeden Mailer alternative Energie garantiert hat. (Atom)Hysterie darf niemals vor vernünftigem Menschenverstand kommen."

Die Redaktion von ‚Politik direkt’ behält sich das Recht vor, Zuschriften zu kürzen.