1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Polen: Streit ums Kreuz

Ein Holzkreuz vor dem Warschauer Präsidentenpalast erhitzt die Gemüter in Polen. Dahinter steht ein politischer Machtkampf um den Einfluss der Kirche auf den Staat.

default

Polen Präsidentschaftswahl Kombo Bronislaw Komorowski und Jaroslaw Kaczynski

Konkurrenten im Kreuzstreit: Präsident Bronislaw Komorowski und Jaroslaw Kaczynski

Polnische Pfadfinder haben das Kreuz errichtet: Zum Gedenken an den früheren Präsidenten Lech Kaczynski, der im April bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Der neugewählte Präsident Bronislaw Komorowski wollte das Kreuz entfernen lassen. Er begründet das mit der Trennung von Religion und Staat. Doch er wird daran gehindert von militanten Katholiken, die das Kreuz bewachen. Der Streit wird von Jaroslaw Kaczynski angeheizt, der sich nach dem Tod seines Zwillingsbruders selbst um das Präsdentenamt beworben hatte.