1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Polen kommt dem Euro näher

Polen will nach den Worten von Finanzministerin Zyta Gilowska im Jahr 2012 den Euro einführen. Polen werde die Konvergenzkriterien zur Einführung der Gemeinschaftswährung 2009 erfüllen, sagte Gilowska am Dienstag. Danach könnten die 'sehr schwierigen' Gespräche über die Festlegung des Wechselkurses beginnen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) mahnte derweil die osteuropäischen EU-Länder, sich stärker um einen baldigen Beitritt zur Euro-Zone zu bemühen. Die Länder müssten ihre Anstrengungen forcieren, die entsprechenden Kriterien zu erfüllen, sagte Michael Deppler, Chef der Europa-Abteilung des IWF, der 'Financial Times Deutschland' (Mittwochausgabe). 'Sie alle würden davon sehr profitieren.' Die Euro-Begeisterung in Osteuropa hatte zuletzt stark nachgelassen. Die meisten der neun im Mai 2004 beigetretenen Ländern hatten ihre Beitrittstermine immer weiter verschoben.

  • Datum 25.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AJQN
  • Datum 25.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AJQN