Polen: 3000 Kilometer bis zur EU | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 22.08.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Polen: 3000 Kilometer bis zur EU

Immer mehr Tschetschenen wandern über Weißrussland nach Polen aus. Aber Polen ist kaum auf eine Flüchtlingswelle vorbereitet.

Video ansehen 06:05

Die Asylunterkünfte reichen für etwa 2000 Menschen. Nach Schätzungen halten sich aber weit mehr als 10 000 Tschetschenen in Polen auf, genauso viele seien bereits in andere EU-Länder, wie Deutschland, weitergereist. Einige von ihnen berichten, sie seien nicht kontrolliert worden. Polen ist verpflichtet ein Asylverfahren durchzuführen, weil es das erste Land ist, über das die Flüchtlinge in die EU einreisen.