1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Podolski-Wechsel zum FC Arsenal perfekt

Nun ist es offiziell: Nationalstürmer Lukas Podolski wechselt vom Bundesligisten 1. FC Köln in die englische Premier League zum FC Arsenal. Der Transfer soll angeblich 13 Millionen Euro kosten.

Der Wechsel des Fußball-Nationalspielers Lukas Podolski vom 1. FC Köln zum englischen Spitzenklub FC Arsenal ist perfekt. Darauf hätten sich die beiden Vereine und Podolski verständigt, teilte der abstiegsbedrohte Bundesligist mit. Und auch Podolski verkündete persönlich auf Twitter seine Entscheidung. "Hi Leute, ab der kommenden Saison werde ich beim FC Arsenal spielen", zwitscherte "Prinz Poldi". Der Stürmer Podolski wird damit Teamkollege von Per Mertesacker bei der Mannschaft von Trainer Arene Wenger. Im Gespräch ist ein Vierjahresvertrag. Der aktuelle Kontrakt zwischen Podolski und Köln hat eine Laufzeit bis 30. Juni 2013.

Bereits vor Wochen hatten Medien den Transfer für rund 13 Millionen Euro verkündet. Von dieser Summe muss der FC allerdings einen Teil an seine Sponsoren weitergeben, die 2009 die Rückkehr des 26-Jährigen von Bayern München ermöglicht hatten. Auch der FC Bayern kassiert angeblich mit: Der Rekordmeister soll zehn Prozent der Ablöse jenseits von zehn Millionen Euro erhalten, also 300.000 Euro. Dem FC werden etwa acht Millionen bleiben.

Lukas Podolski im Nationaltrikot (Foto: dpa)

Podolski absolvierte im DFB-Trikot bereits 95 Länderspiele

"FC immer im Herzen"

Der Wechsel zu Arsenal gebe ihm die Möglichkeit, auf internationaler Ebene in einem europäischen Top-Club zu spielen, wird Podolski in einer FC-Mitteilung zitiert. Er habe sich nicht gegen den FC, sondern "für diese tolle Chance in meiner sportlichen Laufbahn entschieden". Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, da der 1. FC Köln, die Fans und die Stadt für ihn etwas ganz Besonderes seien. "Ich werde den FC immer in meinem Herzen tragen."

Podolski hat in dieser Spielzeit bisher 18 der 38 Kölner Tore erzielt, den drohenden Abstieg der Rheinländer kann auch er möglicherweise nicht verhindern. Am 10. Juli 2006 war Podolski für knapp zehn Millionen Euro zum FC Bayern München gewechselt. Beim deutschen Rekordmeister konnte er die hohen Erwartungen allerdings nie erfüllen und so kehrte er zur Spielzeit 2009/2010 an den Rhein zurück. Jetzt wagt er erneut den Sprung auf die große Bühne.