1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Internationaler Fußball

Podolski: Doppelpack beim Debüt

Big in Japan: Ex-Nationalspieler Lukas Podolski ist bei seinem Pflichtspiel-Debüt für seinen neuen Verein Vissel Kobe der entscheidende Mann auf dem Platz. Sein Team setzt sich mit 3:1 gegen Omiya Ardija durch.

Traum-Einstand für Lukas Podolski in Japan: Mit einem Doppelpack war der Fußball-Weltmeister in seinem ersten Spiel für Vissel Kobe gleich der umjubelte Matchwinner. Der 32-Jährige erzielte beim 3:1 (0:0) gegen Omiya Ardija am Samstag zwei Tore in der zweiten Halbzeit und sorgte dafür, dass sein Club den zweiten Sieg im zweiten Rückrundenspiel errang.

Podolski, der mit der Rückennummer 10 auflief, zeigte überhaupt keine Anpassungsschwierigkeiten und war von Beginn an gut ins Spiel seiner Mannschaft integriert. Schon in der ersten Halbzeit scheiterte der Ex-Kölner mit einem Freistoß. Besser klappte es bei seinem 20-Meter-Schuss in der 49. Minute, als er das Führungstor markierte. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich war der 32-Jährige per Kopf erfolgreich (62.). Auch dem dritten Kobe-Tor ging eine Aktion Podolskis voraus.

Japan Kobe - Vissels Kobe vs Omiya Ardija - Lukas Podolski (picture-alliance/Kyodo/MAXPPP)

Lukas Podolski beim Torschuss zur 1:0-Führung

20 Millionen für zwei Jahre?

Schon vor dem Spiel waren alle Augen auf den 130-maligen deutschen Nationalspieler gerichtet, der in der Sommerpause von Galatasaray Istanbul nach Japan gewechselt war. Im gut gefüllten WM-Stadion von 2002 waren einige Deutschland-Fahnen zu sehen. 20 Millionen Euro soll er während seines zweieinhalb Jahre laufenden Vertrages bei Vissel Kobe verdienen. Kurzfristig will er sich mit dem Club für die asiatische Champions League qualifizieren, aktuell liegt der Club noch im Tabellenmittelfeld der J-League.

sw/sn (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt