1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wissenschaft

Podcast Wissenschaft

Funksender für die Vogelforschung +++ Was ist neu am neuen iPhone ? +++ Nackenschmerzen durch Mobiltelefone

Audio anhören 20:00

Wissenschaft vom 18.03.2016

Wissenschaftler, die Tiere in freier Natur erforschen, haben einen tollen Job, aber sie haben es nicht immer leicht. Wie kann man Wildtiere beobachten, ohne dabei ihr Verhalten zu ändern? Eine Möglichkeit ist GPS: Forscher statten die Tiere mit Sendern aus, diese kommunizieren mit Satelliten, und so erfahren die Forscher, wo sich ein Tier zu welcher Zeit aufhält. Allerdings funktioniert GPS nicht bei kleinen Tierarten, denn die Sender sind relativ schwer. Israelische Forscher haben jetzt eine neue Technik entwickelt, die die Verhaltensforschung revolutionieren soll. Unsere Reporterin Brigitte Osterath war in Israel und hat sich die neue Errungenschaft angesehen - und auch die Tiere, für die sie entwickelt wurde.


Neue Version

Telefon

Telefone mit Wählscheibe und mit nur einem Klingelton - die Zeiten sind längst vorbei. Heute wissen viele nicht mehr, wie diese Telefone ausgesehen haben oder wie man damit überhaupt telefonierte. Es gab keine Updates und nicht jedes Jahr eine neue Version - wie heute beim Handy. Apple stellt kommende Woche eine neue Version des iPhones vor. Was können wir erwarten? Gudrun Heise im Gespräch mit unserem Smartphone-Experten Cosmin Cabulea.


Kiloschwere Last

Eines haben alle Mobiltelefone gemeinsam: Sie können ungesund sein. Nein, es geht nicht um den alten Streit über die Handystrahlung: Es geht um die kiloschwere Last, die an den Nackenmuskeln zerrt, wenn wir den Kopf nach vorne neigen, um aufs Handy zu schauen. "Head downs" heißen diejenigen, die nur noch mit gesenktem Kopf herumlaufen. Sie machen den Physiotherapeuten und Ärzten Sorgen. Eine Reportage von Hanna Lesch.

Redaktion und Moderation: Gudrun Heise

WWW-Links

Audio und Video zum Thema