1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wissenschaft

Podcast Wissenschaft

Wasser mit Strom reinigen +++ Tastsinn des Menschen künstlich nachgebaut+++ Was bringt den Textmarker zum Leuchten? +++ Korallenriffe auf Hawaii

Audio anhören 25:00

Wissenschaft vom 13.11.2015

"Green Talents" nennt sich ein Programm, mit dem Wissenschaftler gefördert werden, die einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. In diesem November sind 28 junge Forscherinnen und Forscher aus 21 Ländern vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als grüne Talente ausgezeichnet worden. Einer von ihnen ist Sergi Garcia-Segura. Ihm liegt die Sauberkeit unseres Wassers am Herzen. Welchen Weg er dabei beschreitet, hat unser Reporter Fabian Schmidt herausgefunden.

Tastsinn imitieren

Wie empfindlich sind unsere Sinne? Im Wasser können wir zum Beispiel Temperaturunterschiede im Zehntelgradbereich wahrnehmen. Oder, wie empfindlich sind unsere Ohren oder die Augen? Und auch der Tastsinn. Unsere Fingerkuppen können Erhebungen spüren, die gerade mal 0,006 Millimeter hoch sind. Wissenschaftler arbeiten daran, diesen Tastsinn zu imitieren. Zum Beispiel für Amputierte. Eine Reportage von Helmut Nordwig.

Fotolumineszenz

Tagtäglich brauchen wir ihn, den Tastsinn. Durch ihn dosieren wir auch den Druck auf unsere Stifte, wenn wir schreiben, malen oder etwas markieren. Mit dem Textmarker oder Leuchtstift oder Highlighter. Wir wollten wissen, wie diese Stifte funktionieren. Aeneas Rooch berichtet.

Korallenriffe

Die Zukunft sieht düster aus für Korallenriffe auf der ganzen Welt. Der Klimawandel erwärmt die Meere. Das Meerwasser wird saurer, gleich zwei Bedingungen, die Korallen nicht vertragen. Stress lässt die Korallen weiß werden und absterben. Auch Korallenriffe auf Hawaii sind davon nicht verschont. Dort aber werden die Korallen zusätzlich noch von etwas anderem bedroht: Algen, die sie überwuchern. Unsere Reporterin Brigitte Osterath war auf Hawaii und hat sich die Sache für uns angesehen.

Redaktion und Moderation: Tobias Oelmaier

Audio und Video zum Thema