1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Medizin & Gesundheit

Podcast Medizin & Gesundheit

Wenn das Handy süchtig macht +++ Weg vom Alkohol +++Schockbilder auf Zigarettenpackungen

Audio anhören 17:59

Medizin & Gesundheit vom 16.12.2016

Fast überall in der Bahn, in Bars oder beim Essen, verschwinden Menschen hinter ihren Smartphones. Auf der Straße verursacht der gefesselte Blick auf das Handy mittlerweile sogar so manchen Zusammenstoß. Unsere moderne Medien mögen ja praktisch sein, aber ein übermäßiger Konsum ist ungesund. Zu viel Smartphone, Computer und Co können nämlich krank machen. Wie das verhindert werden kann? Ruben Kalus hat sich ein Bonner Präventionsprogramm gegen Mediensucht angeschaut.

Mit dem Joystick gegen die Sucht

Es geht eben auch ohne Smartphone.  Ohne - das wünschen sich vermutlich viele Alkoholabhängige. Aber das ist meistens ein langer und schwieriger Prozess. Mit dem Joystick das Verlangen nach Alkohol einfach von sich wegschieben. Genau das machen Alkoholabhängige aktuell bei einer Studie an der Charité Berlin. Ziel ist es, die Rückfallquoten von alkoholsüchtigen Patienten, die einen Entzug schon hinter sich haben, zu senken. Denn die sind hoch. Forscher führen das darauf zurück, dass alkoholabhängige Menschen automatischen Mechanismen folgen. Alkoholiker können den Umgang mit  Alkohol nur schwer kontrollieren. Sie hoffen, dass sie das mithilfe von Bildern auf einem Computer und Betätigung eines Joysticks gewissermaßen außer Kraft setzen können unter dem Motto: Weg mit dem Alkohol. Hannah Lesch hat sich das Training angesehen.

Horrorbilder auf Zigarettenpackungen

Schockierende Bilder auf Zigarettenpackungen sind ein Versuch, gerade junge Menschen vom Rauchen abzuhalten. Sie zeigen, welche Folgen der blaue Dunst haben kann. Zungenkrebs und Raucherbein sind nur zwei von vielen Motiven, die man sich gar nicht erst anschauen möchte. Auf den Packungen müssen aber auch Texte mit entsprechenden Warnhinweisen abgedruckt sein. 60 Prozent der Zigarettenverpackung müssen für die Schockbilder und Warnungen reserviert werden. Aber, was hält Menschen wirklich vom Rauchen ab? Mehr dazu von Björn Haubrok.

Redaktion und Moderation: Gudrun Heise

 

WWW-Links

Audio und Video zum Thema