1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Projekt Zukunft

PND - Neuer Test auf Trisomie 21

Zur Zeit wird ein neues Diagnoseverfahren getestet, mit dem Schwangere ihr Ungeborenes auf das Down-Syndrom hin untersuchen lassen können. Mit Hilfe einer Blutprobe der Mutter lässt sich das Erbgut des Fötus analysieren.

Video ansehen 05:22

Sind von einem Chromosom überdurchschnittlich viele Bruchstücke im Blut vorhanden, ist das ein Anhaltspunkt, dass es zu häufig da ist - ein Hinweis auf Trisomie 21. In Zukunft könnte dieses Verfahren der PND (pränatalen Diagnostik) die bisher praktizierte Fruchtwasseruntersuchung ersetzen, die das Risiko einer Fehlgeburt birgt.